Projekte

„wir helfen e.V.“ fördert pro Jahr rund 150 Projekte von gemeinnützigen Vereinen und Initiativen aus Köln und der Region, die sich nachhaltig und solide für die Belange von in Not geratenen oder benachteiligten Kindern und Jugendlichen aus Köln und der Region stark machen. Welches Projekt gefördert wird, entscheidet die Mitgliederversammlung auf Vorschlag des Vorstands und weiteren Expertinnen und Experten jeweils Anfang Oktober. Leider nicht gefördert werden können Einzelpersonen oder Projekte außerhalb der Region oder im Ausland.

Traumaberatung - Fit für die Integration

Das Team von „Aufwind“ (Linda Buchholz, Lena Voß und zwei Honorarkräfte) berät junge Menschen zwischen zwölf und 27 Jahren aus Köln und dem Rhein-Erft-Kreis und wird von der Katholischen Jugendagentur getragen.

Finanziert wird das auf drei Jahre angelegte Projekt aber durch Spenden und Sponsoren. Was nach 2020 passiert, ist derzeit noch unklar. Dabei gibt es viel zu tun: Denn bis zu 40 Prozent der Geflüchteten sind durch ihre leidvollen Erfahrungen in ihrer Heimat oder durch Gewalt auf der Flucht traumatisiert. Allein 8000 geflüchtete Menschen werden derzeit von der Stadt Köln untergebracht.

RheinFlanke - Gesund ins Berufsleben

Die, vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geförderten Workshops „Hope Life – Gesund ins Berufsleben“, die die – von „wir helfen“ unterstützte – Jugendhilfeträgerin RheinFlanke seit September 2018 anbietet, setzt bei einer ganzheitlichen Berufsorientierung an. In den sechs Modulen der Workshop-Reihe, deren Ziel es ist, zu einer gesunden Lebensführung in der Phase zwischen Schule und Beruf beizutragen, geht es unter anderem um Konfliktmanagement, Suchtprävention, Achtsamkeit, gesunde Ernährung im Alltag – und um Zeitmanagement.

Projekt Singpause - Musik für alle!

Die SingPause ist ein Projekt des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf. Sie wird vom Kulturamt und Schulverwaltungsamt der Landeshauptstadt Düsseldorf sowie von zahlreichen Förderern unterstützt.

Sie startete erstmalig 2006 und entwickelt sich seitdem zu einem wichtigen musischen, sozial-integrativen Bildungsangebot. Sie ist Teil des schulischen Programms und findet vormittags statt. Sie beteiligt alle Schüler/-innen von der ersten bis zur vierten Klasse.

„wir für pänz e.V.” - Auszeit vom sorgenvollen Alltag

„wir für pänz e.V.” kümmert sich um Familien und Kinder, die durch chronische Krankheit, Behinderung oder Entwicklungsverzögerung und/ oder durch Armut benachteiligt sind. Dabei setzt der Verein auf Prävention und frühzeitige Hilfen, die gesundheitsfördernd ineinandergreifen. Dabei wird eng mit den Kölner Kinderkliniken, den niedergelassenen Kinderärzt*innen, dem Gesundheits-, Jugend- und Sozialamt, den betroffenen Eltern, den Schulen und Kindertagesstätten sowie den entsprechenden fachspezifischen Arbeitskreisen zusammengearbeitet.

Auch Sie können helfen!

Leider gibt es auch bei uns in Köln und in der Region immer mehr benachteiligte Jungen und Mädchen, die auf Hilfe angewiesen sind

Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: €10,00